Hofgarten-Turnier 2019

München 11.7.2019 - 15.7.2019

Thessa und Christoph Roderig hatten wieder einmal diese großartige Idee nach München zum Hofgarten-Turnier zu fahren.
Viele Freunde aus Steinfurt, Bielefeld, Ibbenbüren, Geseke und natürlich aus Münster sagten zu mitzufahren. Mit ca. 20 Personen fuhren wir also am Donnerstag von Münster nach München, um das Hofgarten-Turnier zu genießen.
Nach anstrengender Reise endete der Tag mit einem leckeren Abendessen. Am nächsten Tag erkundeten wir gemeinsam München, danach konnte jeder wie er wollte den Tag verbringen. Um ca. 18 Uhr traf man sich im Hofgarten und spielte die angebotenen Mini-Turniere.

Heinz Brenke und ich versuchten uns und gleich im ersten Mini-Turnier (8 Mannschaften KO-System) und trafen auf junge Kaderspieler aus Dresden. Wir hatten uns gerade mit dem Boden vertraut gemacht und schon zu 4 verloren. Da KO-System, mussten wir uns in ein neues Turnier einschreiben.
Jetzt lief es besser, das erste Spiel gewannen wir haushoch zu 2 und schon im Halbfinale. Der Gegner war deutlich stärker, aber wir konnten uns zu 10 durchsetzen. Wir dachten, wir hätten jetzt eine kleine Pause, da das Halbfinale so lange ging, aber nein, es ging gleich weiter.
Jetzt trafen wir auf sehr sehr gute Spieler, es waren Sascha Koch und Toufik Faci. Kurze Begrüßung und schon ging es los. Wir mussten uns einen Platz aussuchen, wo es einigermaßen Licht gab, denn die beleuchteten Plätze waren bereits vergeben. Dieser dämmrige Platz kam uns später auch entgegen, da wir damit besser zurechtkamen.

Erste Runde Sascha schoss alles weg und wir hatten nichts dagegenzusetzen. Es stand 0 zu 2.
Zweite Runde waren wir dran und durch präzises Legen und 100% Treffer haben wir 4 Punkte gemacht. Sascha und Toufik sahen sich an und konnten es gar nicht glauben. Jetzt drehten sie mächtig auf. Punkt für Punkt übernahmen sie die Führung. Wir waren mutig und hielten mit. Wir gingen sogar wieder in Führung mit 11 zu 9. Dann aber eine super Aufnahme von unserem Gegner und es stand 11 zu 12. Sascha legte zweimal seine Kugel an die Sau und wir bekamen sie nicht weg.
So verloren wir mit 11 zu 13, aber es war ein tolles und spannendes Spiel. Dies wurde von allen Spielern bestätig.

Samstag: Das eigentliche Hofgarten Triplette Turnier.
Mehr später.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.